Fjällräven Jacken Damen

Fjällräven Damenjacken, Outdoorjacken und Softshelljacken

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
Trendiger Outdoorparka aus robustem Material mit hochwertiger Kunstfaserfüllung, die dich auch in nassem Zustand zuverlässig wamr hält
Wasserabweisende Jacke mit hochwertiger Kunstfaserfüllung für eine zuverlässige Wärmeisolation auch im nassen Zustand
Hochwertiger Outdoorjacke aus robustem, wasserabweisendem G-1000 Material. Ideal für anspruchsvolle Trekkingtouren.
Bequeme Jacke mit vorgeformten Ärmeln und guter Bewegungsfreiheit von Fjällräven
Leichte Outdoorjacke im trendigem Design. Bestens geeignet für den Alltag in der Stadt oder für vielseitige Outdooraktivitäten
Angenehm weiche Jacke im lässigem Kapuzenstyle. Ideal zum Reinkuscheln nach anspruchsvollen Outdoortouren
Robuste Trekkingjacke ohne Schulternähte zur Vermeidung von unangenehmer Reibung beim Tragen eines Rucksacks
Komfortable Jacke mit hochwertiger Wolle, die dich auch in nassem Zustand zuverlässig warm hält und für ein dauerhaft frisches Tragegefühl sorgt
Egal als Reisejacke, Übergangsjacke oder Outdoorjacke mit praktischer Funktionskapuze
189,90 €
132,90 €
Mehr Informationen
Trekkingjacke aus hochwertigem und robustem G-1000 Material, für leichten und zuverlässigen Wetterschutz auf deinen Wegen
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Fjällräven Damenjacken für Outdoor und Freizeit

Fjällräven bietet eine große Auswahl an Damen Jacken und Damen Mäntel. Viele Modelle von Fjällräven sind nicht nur zweckmäßig, sondern auch nach modischen Aspekten entwickelt worden. Hierbei wurde die Handschrift von Fjällräven berücksichtigt, um auch die Funktion zu gewährleisten.

Die meisten Jacken von Fjällräven sind aus dem robusten G-1000 Material. G-1000 ist eine Entwicklung von Fjällräven und bietet robusten Schutz vor Insekten, Wind und Regen. Fjällräven Jacken und Mäntel bekommen Sie in unterschiedlichen modischen Farbstellungen mit verschiedenen Details.

Alles begann mit einem Rucksack
 
In den 1950er Jahren verbrachte Fjällrävens Gründer Åke Nordin unzählige Stunden in der freien Natur. Er wanderte regelmäßig in den abgelegensten Gebieten Nordschwedens, war zum Fischen im Hinterland rund um sein Heimatstädtchen Örnsköldsvik, ging zum Zelten im Flachland Zentralschwedens oder war mit dem Kajka entlang der Höga Kusten unterwegs. Dabei dachte er niemals daran, die Natur zu bezwingen oder herauszufordern – er wollte sie genießen. Die mangelnde Funktionalität der erhältlichen Ausrüstung in den 1950er Jahren machte ihm dies jedoch nicht leicht. Es war frustrierend: alles war zu schwer, zu unförmig oder unbequem. Dennoch zog es ihn immer stärker hinaus in die Natur. Er wollte weiter, intensiver und länger unterwegs sein und sein Gepäck dabei auf dem Rücken tragen können - unmöglich mit seinem damaligen Rucksack. Und weil Åke nicht jahrelang warten wollte bis der Markt ein besseres Modell hergab, nahm er das Ganze selbst in die Hand und entwarf seinen eigenen Rucksack. in V-Form und mit einem unterstützenden Holzrahmen. Dieser Rucksack war mehr als nur eine innovative Erfindung, er war der Beginn von Fjällräven.
 
Von damals bis heute
 
Fjällrävens erster Rucksack wurde im Jahr 1960 auf den Markt gebracht. Seitdem hat sich viel getan: das Sortiment hat sich vergrößert, die Textiltechnologien haben sich verbessert, noch mehr nachhaltige Materialien wurden entwickelt. Nun im Jahr 2019 - mehr als ein halbes Jahrhundert später - stellt Fjällräven eine Kollektion von Rucksäcken vor, die aus einem neuen wasserfesten Material gefertigt wurden, das technisch innovativ und nachhaltig ist.
 
Nachhaltigkeit als Grundlage
 
Nachhaltigkeit ist die Grundlage für alles, was wir bei Fjällräven tun.“ Das sagt Christiane Dolva, Head of Sustainability bei Fjällräven. Dies unterstreicht die schwedische Outdoormarke, indem sie ihr Save the Arctic Fox Projekt erweitert, um noch mehr Projekte, die sich der Natur verschrieben haben, finanziell zu unterstützen. Mit dem Konzept der neuen Arctic Fox Initiative geht ein Teil der Einnahmen aus dem Verkauf ausgewählter Produkte an Projekte, die sich für Flora, Fauna und das Outdoorleben einsetzen. „Seit den 1990er Jahren sind wir in verschiedene Projekte involviert, die dem Schutz und Erhalt des Polarfuchses dienen und wir haben herausgefunden, dass der Klimawandel eine große Bedrohung für dieses Tier darstellt. Deshalb ist dieses Engagement auch zu einem Symbol für unseren Beitrag zum Erhalt der Natur geworden. Wir haben festgestellt, dass wir eine Menge bewegen können, aber gemeinsam bewegen wir noch viel mehr,“ erklärt Christiane. „Deshalb haben wir die Arctic Fox Initiative gestartet, um die Anzahl der Projekte zu erhöhen, die wir unterstützen und um sie als Dachprojekt zu nutzen, für all unsere Bemühungen, die sich dem Erhalt der Natur für die kommenden Generationen widmen.“Die ersten Produkte, um diese neue Initiative zu unterstützen, sind drei Special Edition Kånken. Zwei Modelle haben die beiden schwedischen Künstler Cecilia Heikkilä und Erik Olovsson designt. Sie wurden ausgewählt, um zwei einzigartige Rucksack-Prints zu entwerfen, die ihre persönliche Verbindung zur Natur darstellen – mit der typischen Verspieltheit des Kånken. Der dritte Kånken wurde von Fjällrävens eigenem Designteam entworfen und hat regenbogenfarbene Details.