Hochwertige Isoliermatten, Campingmatten und Luftmatrazen für einen angenehmen Schlaf

Isomatten bekommen Sie in unterschiedlichen Stärken. Je nach Isolationswunsch oder Liegekomfort können Sie zwischen einer unterschiedlichen Höhe, Breite und Länge bei den Isomatten und Campingmatten wählen. Je dicker die Liegematte desto höher ist der Komfort beim Trekking oder Bergsport. Die meisten Thermomatten sind selbstaufblasend und haben auch bei kaltem Untergrund eine hohe Isolation zu bieten. Die Outdoor Luftmatratze hat zudem eine extra Beschichtung die vor Wärmeverlust vorbeugt und die kälte ableitet.

Stärke und dicke der Isomatte, was brauche ich?

Die Stärke einer Isoliermatte hängt vom Alter und den Schlafgewohnheiten des Anwenders ab. Mit zunehmendem Alter oder wenn Sie sich im Schlaf viel bewegen, sollten Sie sich tendenziell für eine dickere Matte entscheiden. Der R-Wert bietet hier einen guten Anhaltspunkt. Je höher der R-Wert, umso wärmer ist die Matte bzw. je höher ist der Isolationswert. Gerade wenn es kalt ist, wie z.B bei Bodenfrost ect. sollte man eine nicht zu dünne Matte wählen. 

Hier einige Anhaltspunkte mit Temperaturangabe:

R-Wert: 1.4 - Temperaturbereich bis +5 Grad

R-Wert: 2.0 bis 2.5 - Temperaturbereich bis 0 Grad

R-Wert: 4.0 - Temperaturbereich bis -10 Grad

R-Wert: 6.0 - Temperaturbereich bis -20 Grad

R-Wert: 10.0 - Temperaturbereich bis -40 Grad

Beachten Sie bitte bei diesen Angaben, das es sich hierbei lediglich um Anhaltspunkte handelt. 

 

Zusätzlich wird durch einer Isoliermatte der Schlafsack vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt. Bei den Isoliermatten gibt es die unterschiedlichsten Matten. In der Thermomatte, oft selbstaufblasend, befindet sich eine hochwertige Technologie an Material. Innovative selbstaufblasbare Kammern pumpen sich zügig mit Luft voll und garantieren ein hohen Liegekomfort auf der Thermomatte. Die selbstaufblasbare Isomatten von Vaude, Therm-A-Rest oder Yeti sind bequem in der Handhabung und überzeugen durch ein kleines Packmaß. Durch das Öffnen des Ventils zieht sich die Luft in die Isomatten, so dass diese sich in wenigen Sekunden selbst aufbläst.

Die Trekking Thermomatte - eine kleine Maße mit hohem Nutzen

Die klassischen Luftmatratzen bieten hingegen einen besonders guten Sitz und sind sehr bequem aufgrund des inneren Luftpolsters. Einige Isomatten wurden speziell für kalte Untergründe entwickelt um so eine optimale Isolationsleistung bei den Touren zu erreichen. Über die Jahre hinweg sind zudem die Gewichte und Packvolumen der Isomatten optimiert worden, so dass auch eine Isomatte nicht mehr sperrig und schwer sein muss. Die aufblasbare Thermomatte eignet sich hervorragend fürs Campen, Zelten und für längere Reisen durch die Welt.
 
TIPP zur neuen Matte:  Eine neue, selbstaufblasende Isoliermatte ist vor der Auslieferung über oft lange Zeit sehr komprimiert verpackt. In aller Regel muss man deshalb beim ersten Aufblasen etwas mit dem Mund nachhelfen, um die Matte komplett zu füllen. Wenn die Isomatte in Zukunft möglichst offen (mit offenen Ventilen), kühl und dunkel gelagert wird, bläst sie sich zuverlässig selbst auf. Ein Nachpumpen mit dem Mund ist dann in der Regel nicht mehr nötig.

Aufgrund des kleinen Packvolumen lässt sich die selbstaufblasebare Luftmatratze schnell und einfach an den Rucksack befestigen. Die Isomatte gehört in jede mehrwöchige Outdoor Ausrüstung und ist weitaus mehr als nur ein Trekking Accessoires. Farblich bekommen Sie die aufblasbare Iso Matte neben dem einfachen schwarz und grau auch in der Farbe Grün, Orange oder Blau. In unserem Sortiment finden Sie zudem noch alles andere an Equipment für die anstehende Tour von Marken wie Jack Wolfskin, Deuter oder Mammut. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter 0211 / 15 93 27 27 oder mit einer Email an [email protected] zur Verfügung.