Icebreaker Unterwäsche und Bekleidung aus Merinowolle

Icebreaker Wäsche bekommen Sie auch als Damen und Herren Thermounterwäsche für den Winter oder Wintersport. Die Thermounterwäsche aus Merinowolle von Icebreaker ist angenehm warm und atmungsaktiv. Je nach Stärke der Merinounterwäsche von Icebreaker ist diese unterschiedlich wärmend.

Die leichtere Herren und Damen Unterwäsche von Icebreaker können Sie beim Sport oder auch im Alltag einsetzen. Auch im Alltagseinsatz beweißt die Merinounterwäsche von Icebreaker seine Stärken. Da die Unterwäsche elastisch ist, haben Sie in der Wäsche eine angenehme Bewegungsfreiheit.

Icebreaker Unterwäsche bekommen Sie für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Temperaturbereiche.

Die Merinowolle von Icebreaker wird nachhaltig produziert und von Tierschutzverbänden kontrolliert. Über einen Barcode im Etikett von Icebreaker Unterwäsche und Bekleidung können Sie die Herkunft der Merinowolle von Icebreaker nachverfolgen.

Rückverfolgbarkeit: Sie möchten wissen, wo die Ware, die Sie kaufen, herkommt? Kein Problem. Anhand des „Baacode“ können Sie zurückverfolgen, von welcher Schaffarm die Merinowolle in Ihrem Icebreaker stammt.

Icebreaker Baacode: Anhand des „Baacode“ können Sie die Herkunft der Merinowolle in Ihrem Icebreaker bis zur Quelle zurückverfolgen. Sie sehen, unter welchen Bedingungen die Schafe leben, lernen die Schafzüchter kennen und können den Produktionsprozess von der Faser bis zum Endprodukt nachverfolgen. Viel Spaß auf der Reise zum Ursprung Ihres Kleidungsstückes. Icebreaker engagiert sich sehr für den Tierschutz, das Wohlergehen der Menschen, die mit uns arbeiten, und die Umwelt. Wir denken, diese Themen sind auch Ihnen wichtig. Deshalb möchten wir Ihnen mit unserem einzigartigen Baacode Einblick geben, wo Ihr Kleidungsstück herkommt. Probieren Sie es aus!

Icebreaker und die Beziehung zur Natur/Mensch: Am wichtigsten sind unsere Beziehungen zur Natur und zu den Menschen. Das ist kein Werbeslogan, sondern unsere Philosophie. Am Anfang wollten wir wissen, wie die Natur Probleme löst und wie wir mit der Natur in Kontakt stehen. Wir haben nicht nur mit den Käufern unserer Produkte einen Vertrag, sondern auch mit der Natur. Immer mehr Konsumenten möchten wissen, wo das Produkt, das sie kaufen, herkommt. Sie möchten wissen, wie sehr sich der Hersteller ethischen Grundsätzen verpflichtet fühlt und wie die Ökobilanz des Produkts aussieht. Wir wissen, dass uns noch viel Arbeit bevorsteht. Dabei orientieren wir uns immer an unserem nachhaltigen Geschäftsmodell, bei dem die Natur im Vordergrund steht und nicht der Gewinn.

Icebreaker und die Schaffarmen: Auf den Schaffarmen, mit denen Icebreaker zusammenarbeitet, werden auf durchschnittlich etwas mehr als 16.000 Hektar ungefähr 15.000 Schafe gehalten. Die Schafe leben auf den Weiden. In wuchsschwachen Zeiten wird zugefüttert. Die Schafzüchter müssen sich an strenge Tierschutzauflagen halten: Kein Hunger oder Durst Tiergerechte Unterbringung Prävention (oder schnelle Diagnose und Behandlung) von Verletzungen, Krankheiten und Parasitenbefall Stressfreie Haltung Voraussetzungen für die Entfaltung typischer Verhaltensmuster Auch an die Hütehunde wird gedacht: Auch die vierbeinigen Helfer müssen entsprechend unserer Vorgaben gehalten werden.

Kein Mulesing bei Icebereaker - Tierschutz: Mulesing ist eine umstrittene Praktik. Es ist in einigen Ländern weit verbreitet. Dem Schaf wird am Schwanz Haut entfernt. Dadurch soll verhindert werden, dass Fliegen Eier in die Hautfalten ablegen und die Maden schmerzhafte Infektionen verursachen. Schafhalter, mit denen wir Lieferverträge abschließen, verpflichten sich, auf Mulesing zu verzichten und stattdessen Infektionen wie früher mit chirurgischen Methoden oder durch Abklemmen mit Kunststoffclips zu behandeln. Wir garantieren Ihnen, dass auf unseren Schaffarmen kein Mulesing praktiziert wird.